Kreative Methoden in der Supervision und Coaching

Kursnummer 3130 727

Kursbeschreibung
Kreative Methoden bereichern das Gespräch in Coaching und Supervision um eine weitere Erkenntnisebene. Sie machen Themen und Kontexte spielerisch sichtbar. Sie als Supervisor/in lernen Stift und Papier, Bausteine oder Figuren vertieft einzusetzen. Dabei entsteht ein neuer Fokus der Aufmerksamkeit, auf den Sie sich zusammen mit den Klient/innen beziehen. Die freigesetzte Kreativität macht Lösungen und Ziele sichtbar, die sich so leichter einprägen als das gesprochene Wort.

Inhalte
Sie lernen die Arbeit mit kreativen Methoden anhand Ihrer eigenen Anliegen und Fragen kennen. So erfahren Sie selbst deren Nutzen und Wirkung. Sie erproben kreative Methoden während der Fortbildung und machen Ihre eigenen Erfahrungen in der Anwendung. Die Leitung und das Reflecting Team unterstützen Sie dabei. Im Kurs machen Sie sich vertraut mit den Grundlagen der Bildbetrachtung, lernen die gestaltende Methodik kennen und schulen Ihre Intuition.

Zielgruppe
Supervisor/innen und Coaches mit einschlägiger Ausbildung

Termine
Freitag, 3. März 2017, 10 – 17 Uhr
Samstag, 4. März 2017,  9 – 16 Uhr

Ort
Jakob-Klar-Str. 14, 1. Stock, München-Schwabing

Umfang/Dauer
2 Tage á 8 Unterrichtseinheiten

Kosten
€ 240,–

Kursleitung
Doris Knaier, Master of Social Work, Supervisorin (DGSv),
Dipl.-Soz.päd. (FH), langjährige Schülerin von Prof. Dr.
Gisela Schmeer und Absolventin des Trainingsjahres 2012
des IKT Institut für Kunst und Therapie München

Anmeldung und Information
Bitte melden Sie sich per E-Mail an: if-fortbildung@ksfh.de

Nennen Sie uns bitte bei Ihrer Anmeldung:
• die Kursnummer: 3130727
• Ihren Namen, Anschrift, Telefon und e-Mail-Adresse

Wenn Sie noch Fragen haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:
if-fortbildung@ksfh.de oder 089-48092-1279

Anmeldeschluss 3. Februar 2017

Rücktrittsbedingungen