Prof. Dr. Bernd Reuschenbach

 
Prof. Dr. 
Bernd Reuschenbach

Studiengangsleitung des Master-Studiengangs
"Pflegewissenschaft - Innovative Versorgungskonzepte"

Adresse:

Katholische Stiftungsfachhochschule München
Preysingstr. 83
D-81667 München
 
Telefon:
+49-(0) 89 480 92-1231
 
E-Mail:
 
Raum:
F 101
 
 

Beruflicher und wissenschaftlicher Hintergrund: 

Ausbildung/Studium

  • 1988 - 1991: Krankenpflegeausbildung
  • 1993 - 1999: Diplomstudiengang Psychologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 1999 - 2001: Studium der Gerontologie, Universität Heidelberg

Berufstätigkeit:

  • 1999-2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Allgemeine und Theoretische Psychologie der Universität Heidelberg
  • 2007-2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung des Universitätsklinikums Heidelberg

Lehre in der Pflege/Pflegewissenschaft:

  • Als Lehrbeauftragter: Fachhochschule Frankfurt (2001-2004), Katholische Fachhochschule Freiburg (2003),  Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (2008-2009)
  • Katholische Stiftungsfachhochschule (seit 2009).
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: 
  • Versorgungsforschung
  • Pflegerische Interventionen
  • Wissenschaftliche Forschungsmethoden (insbesondere. Assessment-Instrumente)
  • Kompetenzmessung in Gesundheitsberufen

Abgeschlossene Projekte (seit 2010)

  • Prüfung der Wirksamkeit von Kinaesthetics auf Belastungsfaktoren beruflicher Pflegender (Laufzeit 2011-2012). (Caritasgemeinschaft-Bayern)
  • Pflege - Ein Arbeitsmarkt der Zukunft Teilprojekt „Unterstützungsbedarfe & Versorgungsressourcen älterer Menschen“ (2010-2013). (Europäischer Fond für Regionale Entwicklung, EFR)
  • Inhaltliche und strukturelle Evaluation der Modellstudiengänge zur Weiterentwicklung der Pflege- und Gesundheitsfachberufe in NRW / Teilprojekt Kompetenzmessung. (Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen) (Laufzeit: 2012-2014) (Ergebnisse der Evaluation)
  • Reduktion des Dokumentationsaufwandes in der stationären Altenhilfe. (www.redudok.de) (Laufzeit: 2012-2013)(Stadt München)
  • Evaluation der gesetzlich geregelten Modellvorhaben in den Berufsfeldern der Logopäden, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten/ Teilprojekt Kompetenzmessung. Gemiensam mit dem IPP der Universität Bremen (Robert-Bosch-Stiftung) (Laufzeit: 01-2015-09.2915). (Ergebnisse der Evaluation)

Laufende Projekte 

  • Evaluation der Modellprojekte nach §45c SGB XI. (Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege). Mit derzeit folgenden Modellprojekten
    • "Sport und Bewegung trotz(t) Demenz" 
    • "Bayerische Beratungsstelle für seltene Demenzformen"
    • "Internationale Angehörigentutorien"
  • Konzeptionelle Neuausrichtung der Pflege. (Caritasverband der Erzdiözese München & Freising e.V. - Geschäftsbereich Altenheime
  • Begutachtung der Veröffentlichungen der Prüfbericht sensu Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (PfleWoqG) (Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege)

Ausgewählte Publikationen: 
eXTReMe Tracker ")
AnhangGröße
publikationen_bernd_reuschenbach.pdf236.48 KB