Berufliche Perspektiven

Pflegepädagogen/-innen werden nicht nur an Berufsfachschulen im Gesundheitswesen und Instituten für Fort- und Weiterbildung gesucht, es ergeben sich unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten auch in der Patientenschulung, Gesundheitsbildung bei Krankenkassen und Versicherungen, Unternehmensberatungen, Akademien, etc.
Auch eine freiberufliche Tätigkeit und die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Karriere stehen Ihnen offen.
 
Aufgaben und Funktionen künftiger Pflegepädagogen/-innen:
  • Pflegeausbildung
  • Fort- und Weiterbildung (Unterricht und Lehre)
  • Anleitung und Schulung von Praktikanten, Pflegehilfskräften, etc.
  • Leistungsplanung, Beratung und Evaluation (als Pflegeexperte)
  • Gutachterliche Tätigkeit (als Pflegeexperte)
  • Gesundheitsförderung und -bildung
  • Wissenschaftliche Karriere