Studienaufbau

Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester (210 CPs), davon ist ein Semester das praktische Studiensemester.

Die Studiengänge sind modularisiert.
 
Erläuterungen für das Doppelstudium und den Studiengang Relgionspädagogik unter LINK:

http://www.ksfh.de/fuer-studieninteressierte/bachelorstudiengaenge/relig...


Vorlesungsverzeichnis für das Studienjahr 2016/17 (erstellt mit POL, Login mit Matrikelnummer)

________________________________________________________________________
 
  • Informationen zu den Einführungsveranstaltungen Sommersemester 2017 erhalten Sie hier
_______________________________________________________________________
 
  • Online-Inskription Sommersemester 2017
          Informationen zur Online-Inskription für alle Studierenden d. Sozialen Arbeit

 __________________________________________________________________________
 
  • Vertiefungsbereiche SS 2017 / WS 2017/2018
Modul 5.1

- Migrationssozialarbeit (Prof. P. Dr. Bernhard Vondrasek)
- Soziale Arbeit als Resozialisierung und Prävention (Prof. Dr. Ursula Unterkofler)
- Hilfen zur Erziehung (Prof. Dr. Luise Behringer)
- Soziale Arbeit in der Rehabilitation
  (Prof. Dr. Christine Plahl / Prof. Dr. Martina  Wolfinger)
- Generationenübergreifende Soziale Arbeit (Prof. Dr. Dorit Sing)
- Soziale Arbeit mit jungen Menschen (Prof. Dr. Ursula Mosebach)
- Umwelt- und Kulturpädagogik (Prof. Dr. Gerhard Kral / Prof. Dr. Annette Eberle)

Informationen zur Einschreibung und erste Treffen der Vertiefungsbereiche
 
____________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________
  


Das Studium Soziale Arbeit gliedert sich in folgende Studienabschnitte:

  • Studienabschnitt I: 1. – 3. Semester
Erwerb basaler Kenntnisse der Wissenschaft und Methoden Sozialer Arbeit sowie grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen aus verschiedenen Bezugswissenschaften.
Im 3. Semester werden die Studierenden in Praxisseminaren sowie einer dreiwöchigen Praxisphase dezidiert auf unterschiedliche Praxisfelder der Sozialen Arbeit vorbereitet. 

  • Studienabschnitt II: 4. Semester (praktisches Studiensemester)
Die Studierenden absolvieren ein theoriegeleitetes und anwendungsbezogenes Praxissemester. Diese praxisorientierte Phase wird von Lehrenden der Katholischen Stiftungsfachhochschule München in Praxisseminaren angeleitet, begleitet und ausgewertet. Sie zielt auf die wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit den Anforderungen der Praxis. Zusätzlich erhalten die Studierenden die Möglichkeit zur Praxisberatung.

  • Studienabschnitt III: 5. – 7. Semester
Die Studierenden vertiefen ihre wissenschaftlichen Kenntnisse und entwickeln ihre beruflichen Handlungskompetenzen.
Eine individuelle Schwerpunktsetzung erfolgt über frei wählbare Vertiefungsbereiche. Jene sind der generalistischen Ausrichtung des Studiums verpflichtet und sollen nicht fachliche Spezialisierungen, sondern exemplarische Vertiefungen ermöglichen.
 
Die Bachelor-Arbeit (15 CP), die in thematischer Hinsicht mit der wissenschaftsorientierten Praxisphase und/oder den Aufbaumodulen in Verbindung stehen kann, bildet den Abschluss des Studienabschnittes III.