Studieninhalte

Das Studium der Sozialen Arbeit umfasst folgende Studieninhalte:
 
1. Wissenschaft der Sozialen Arbeit
  • Entwicklung der Sozialen Arbeit als Profession und Disziplin
  • Wissenschafts- und Sozialarbeitstheorien
  • Soziale Arbeit im nationalen und internationalen Kontext
2. Bezugswissenschaften der Sozialen Arbeit
  • Soziologie, Pädagogik, Psychologie
  • Ethik und Recht
  • Sozial- und Kommunalpolitik
  • Gesundheitswissenschaften und Medizin
3. Handeln in der Praxis der Sozialen Arbeit
  • Handlungslehre der Sozialen Arbeit
  • Organisationslehre der Sozialen Arbeit
  • Sozialmanagement
  • Kultur, Ästhetik, Medien
4. Wahlpflichtbereich
 
5. Vertiefungsbereiche
  • Familienhilfe
  • Hilfen zur Erziehung
  • Soziale Arbeit mit Jugendlichen und Schulsozialarbeit
  • Soziale Arbeit in der Rehabilitation
  • Gefährdetenhilfe / Resozialisierung
  • Umwelt- und Kulturpädagogik
  • Generationenübergreifende Soziale Arbeit / Leben im Alter
6. Bachelor-Abschlussarbeit
 
Den einzelnen Studienbereichen sind Module zugeordnet. Im Modulplan finden Sie detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Studienfächern und ihren inhaltlichen Schwerpunkten. Den Modulplan als Download erhalten Sie hier.
 
Der Studiengang ist transdisziplinär aufgebaut und vermittelt eine multiperspektivische Herangehensweise an soziale Probleme.