Zugangsvoraussetzungen/ Bewerbung

Im 2-Jahres-Turnus werden 30 Plätze im berufsbegleitenden Studiengang Soziale Arbeit angeboten.
 
Nächster Beginn: Wintersemester 2018/19
 
Zulassungsvoraussetzungen für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Soziale Arbeit:

  • allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder qualifizierte Berufstätige mit allgemeinem oder fachgebundenem Hochschulzugang
  • abgeschlossene mind. 3-jährige Berufsausbildung in einem einschlägigen Feld der Sozialen Arbeit
  • mind. 2-jährige sozialversicherungspflichtige Berufstätigkeit im erlernten Beruf
  • zu Studienbeginn bestehende Berufstätigkeit im sozialen Bereich

 
Bewerbung:

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung nur Online und im Bewerbungszeitraum (Anfang Mai bis Mitte Juni) möglich ist.


 
Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie in den "Erläuterungen zum Zulassungsverfahren".

Infoblatt zur 2- jähr. Berufstätigkeit hier.
 

ACHTUNG NEU: wichtige Hinweise für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen!

Wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung oder einen ausländischen Hochschulabschluss haben und sich an der KSFH für den Bachelorstudiengang bewerben wollen, müssen Sie vorab Ihre ausländischen Bildungsnachweise von dem externen Dienstleister uni-assist e.V. prüfen lassen. Die Ergebnisse der Vorprüfungsdokumentation von uni-assist e.V. muss mit den Bewerbungsunterlagen eingereicht werden.

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen finden Sie hier.
Den Antrag an uni-assist e.V. für die Vorprüfungsdokumentation finden Sie hier.