Studienaufbau

Das Studium umfasst regulär vier Semester einschließlich der Masterarbeit. Der Studiengang ist modularisiert aufgebaut, umfasst 90 CP (Creditpunkte ECTS) und schließt mit dem akademischen Grad eines Master of Science (M.Sc.) ab.

Der Pflegewissenschaftliche Masterstudiengang umfasst Präsenzanteile, Selbststudienanteile und Praxisanteile. Die Theorie- sowie die praxisbegleitenden Module verteilen sich über die ersten drei Semester. Ab dem dritten Semester wird die Masterthesis geschrieben.
Die Präsenzveranstaltungen finden in den Räumen der Katholischen Stiftungsfachhochschule in München  und an der Abteilung Benediktbeuern statt.

Praktika im Rahmen des Studiums

In das Studium sind drei Praktika integriert, die dazu beitragen, die Studieninhalte praktisch umzusetzen.
Die Praktika können in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens geleistet werden, die die Rahmenbedingungen der KSFH für ein Praktikum erfüllen. Dies ist beispielsweise  bei den unten stehenden Praxispartner der Fall.  Es können verschiedene Praxisstellen aufgesucht werden, was die Bearbeitung von Themen in unterschiedlichen Settings ermöglicht.

Praxispartner

Die KSFH hat im Rahmen der praktischen Studienphasen des Pflegewissenschaftlichen Masterstudiengangs Praxispartnerschaften mit folgenden Einrichtungen geschlossen:


 
AWO Bezirksverband Oberbayern, Fachabteilung Altenhilfe

 
Bezirkskrankenhaus Augsburg
  CAB Caritas Augsburg Betriebsträger gGmbH
  Caritas Mehrgenerationenhaus Taufkirchen (Vils)
  Damenstift am Luitpoldpark
  Diözesane Arbeitsgemeinschaft stationäre Altenhilfe/Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.
  famPLUS GmbH
  "Haus Tobias" Bildungs- und Begegnungszentrum der katholischen Klinikseelsorge
  Katholischer Krankenhausverband in Bayern e.V.
 

Langzeiteinrichtungen des katholischen Männerfürsorgevereins
München e.V.

  KBO - Isar-Amper-Klinikum
 
 
 
 

-->