Frauenbeauftragte

Die Frauenbeauftragten beraten und unterstützen die Hochschule bei der Herstellung der verfassungsrechtlich gebotenen Chancengleichheit und wirken auf die Vermeidung von Nachteilen für die weiblichen Mitglieder der Hochschule hin.

Die Tätigkeitsbereiche der Frauenbeauftragten im Einzelnen:

  • Vertretung der Fraueninteressen in allen Hochschulgremien
  • Information über Fördermöglichkeiten von Studentinnen
  • Organisation von Workshops und Veranstaltungen für Studentinnen
  • Information über berufliche Perspektiven von Frauen
  • Beratung bei Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen
  • Förderung frauenspezifischer Themen in Lehre, Forschung und Praxis
  • Unterstützung bei der Entwicklung familienfreundlicher Strukturen und Prozesse

Unsere Frauenbeauftragten der beiden Standorte München und Benediktbeuern nehmen Ihre Anregungen gerne auf und unterstützen Sie bei Fragen und Problemen. Scheuen Sie sich nicht, sie anzusprechen und vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

Frauenbeauftragte
Prof. Dr. Julia Seiderer-Nack
Telefon: +49-(0)8857 88 524
julia.seiderer-nack@ksfh.de
 
Stellvertretende Frauenbeauftragte
Prof. Dr. Anna Noweck
Telefon: +49-(0)89 48092 1438
anna.noweck@ksfh.de