Studien

 

Praxisforschungsprojekt:
Berufseinmüdung in der Sozialen Arbeit und Pflege
Gemeinsame Verantwortung von Hochschulen und Anstellungsträgern

Was ist wichtig, damit die Berufseinmündung von Absolventinnen und Absolventen der Sozialen Arbeit und Pflege nach Abschluss des Studiums gelingt? Diese Frage beschäftigt Anstellungsträger und Hochschulen aktuell besonders. Grund dafür sind die Veränderungen im Bildungs- und Beschäftigungssystem durch den Bolognaprozess. Unter dem Titel Berufseinmündung in der Sozialen Arbeit und Pflege. Gemeinsame Verantwortung von Hochschulen und Praxis führte das Praxis-Center der KSFH in München eine umfassende Studie durch - ideell und finanziell unterstützt vom Förderverein Katholische Stiftungsfachhochschule München e.V..
Die Broschüre ist im Praxis-Center München kostenfrei erhältlich:
praxis-center@ksfh.de, Tel.: 089/48092-1278.


AbsolventInnenbefragung von Masterstudiengängen der KSFH

Wo landen eigentlich Masterstudierende nach ihrem Abschluss? Zu dieser Frage führte die KSFH eine Vollerhebung durch, bei der alle Masterabsolventen der Stiftungsfachhochschule befragt wurden. Die zentralen Ergebnisse wurden in einem Forschungsbericht zusammen gefasst, der hier abgerufen werden kann.

>> Download des Abschlussberichts
>> Download der KSFH-Masterbroschüre

 

 

 


AbsolventInnenbefragung der Bachelorstudiengänge
Jahrgänge 2010-2012

Die Katholische Stiftungsfachhochschule München und die Evangelische Hochschule Nürnberg beauftragten das Institut für Praxisforschung und Evaluation im Jahr 2013 zum zweiten Mal, eine gemeinsame Absolventenbefragung durchzuführen. Befragt wurden die Bachelor-Absolventen der Jahrgänge 2011-2012.
Ziel der Befragung war es, Anregungen für die Weiterentwicklung und Verbesserung der Studieninhalte und des Studienangebotes zu erhalten. Im vorliegenden Abschlussbericht werden die Ergebnisse der Befragung über alle Studiengänge dargestellt.

>> Download der Absolventenbefragung